Mutter-Kind-Kur – das erfolgreiche Gesundheitsprogramm für Frauen

Mütter mit psychosomatischen Erkrankungen wie Burn-out, Atemwegserkrankung, Magen-Darm-Störung, Adipositas und vielen anderen brauchen besondere Hilfe und Unterstützung. Nicht nur, weil ihre Gesundheit unter den besonderen Belastungen ihres Alltags gefährdet ist, sondern auch, weil sie so wichtig für die Zukunft der Kinder sind.

Ausführliche Informationen lesen

Ein dreiwöchiger stationärer Vorsorge- oder Rehaaufenthalt in der Rehaklinik Borkum bietet höchst wirksame Therapie. Sie werden nach einem mütterspezifischen, ganzheitlichem Therapiekonzept von einem interdisziplinären Team behandelt, das an vielen Stellen ansetzt und Ihnen hilft, die Krankheit in den Griff zu bekommen.

Ihre Mutter-Kind-Kur beginnt mit einer gründlichen Eingangsuntersuchung. Ihre Erkrankung und Ihre Bedürfnisse stehen dann im Mittelpunkt des Therapieprogramms, das genau auf Sie zugeschnitten wird. Ärztliche Behandlung, Gespräche mit Psychologinnen und Psychologen, Entspannungstherapie und Gesundheitsschulung... Dazu kommen "aktive" Angebote der Sport und Bewegungstherapie, Übungen, die Sie zuhause weiter machen, um kontinuierlich etwas für Ihre Gesundheit zu tun.

Wichtig bei einer Mutter-Kind-Kur ist aber auch, dass Sie endlich die Gelegenheit haben, zur Ruhe zu kommen. Deshalb werden Ihre Kinder in altersgerechten Gruppen betreut. Und nicht zu vergessen: die Gespräche mit den anderen Müttern, die in einer ähnlichen Situation stecken wie Sie selbst. Das gegenseitige Verständnis tut gut und baut auf.

Bitte beachten Sie: in Haus Frisia finden ausschließlich Mutter-Kind-Kuren statt, in Haus Leuchtfeuer bieten wir Mutter-Kind- und Vater-Kind-Kuren (in gemischten Gruppen) an. Entscheiden Sie selbst!

Jetzt anrufen, beraten lassen und reservieren!

Mutter-Kind-Kuren sind

  • dreiwöchige, stationäre Vorsorge- oder Rehamaßnahmen für Mütter zusammen mit ihren Kindern
  • medizinisch erforderliche Gesundheitsmaßnahmen, deren Notwendigkeit von Ihrem Arzt in einem Attest bestätigt wird
  • Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung
  • kein Urlaub! Im Mittelpunkt steht Ihr individuelles Behandlungsprogramm, stehen Therapien und Anwendungen
  • für Ihre Kinder ein Erlebnis. Sie werden in altersgerechten Gruppen betreut und gefördert. Wenn auch für die Kinder ein ärztliches Attest vorliegt, werden Sie zusätzlich entsprechend ihrer Indikation behandelt

Wir beraten und unterstützen Sie gern bei der Beantrag einer Mutter-Kind-Kur.
Infos zum Antrag

Indikationen, Diagnostik, Therapie

Indikationen, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten im Rahmen der Mutter-Kind-Kur

Hier informieren

Mutter-Kind-Interaktion

Die Angebote zur Mutter-Kind-Interaktion helfen, zur Normalität der Beziehung von Müttern und Kindern zurückzukehren. 

Weitere Infos dazu

Schwerpunkte, Fachkonzepte, Schwerpunktkuren

Mutter-Kind-Kuren bieten ein breites Spektrum bewährter Therapien und besonderen Gesundheitsprogrammen.

Hier geht’s zu den Möglichkeiten

Antragstellung

Schritt für Schritt zur Mutter-Kind-Kur. Alle Infos, Hilfe und Unterstützung.

Informationen zur Antragstellung

Herbst- und Winterkuren

Noch mehr für die Gesundheit von Mutter, Vater und Kind in der kalten Jahreszeit

Zu den speziellen saisonalen Angeboten